Der Mann im Eisenofen - am Märchen wachsen

23.06.2023, 16.00 Uhr bis 25.06.2023, 13.00 Uhr, Gotthardpass "Sasso san Gottardo"

Tief im Inneren des Gotthardmassiv, in der einst streng geheimen Festung "Sasso san Gottardo" gehen wir auf eine Entdeckungsreise. Wo, wenn nicht an diesem männlich-mystischen Platz, lässt sich ein abenteuerlicher Blick in die eigene, verborgene Welt wagen? Armin Ziesemer und Beatrice Mühlberg führen dich an diesem besonderen, geschichtsträchtigen Ort zu einer Reise in die Tiefe mit dir Selbst

Zur Zeit, wo das Wünschen noch geholfen hat, ward ein Königssohn von einer alten Hexe verwünscht, dass er im Walde in einem grossen Eisenofen sitzen sollte. Da brachte er viele Jahre zu, und konnte ihn niemand lösen. Einmal kam eine Königstochter in den Wald, die hatte sich irre gegangen und konnte ihr Vaters Reich nicht wiederfinden, …»
(aus dem Grimmschen Märchen «Der Eisenofen»)


Die einst streng geheime, legendäre Festung Sasso San Gottardo liegt tief im Innern des Gotthardes auf der Passhöhe auf 2100 m.ü.M.

Wo, wenn nicht an diesem männlich-mystischen Platz, lässt sich ein abenteuerlicher Blick in die eigene, verborgene Welt wagen?

Armin Ziesemer und Beatrice Mühlberg führen Dich an diesem besonderen, geschichtsträchtigen Ort zu einer Reise in die Tiefe mit dir Selbst. Während dieser drei Tage lassen wir uns auf uns, unsere Beziehungsgestaltung und unsere Entwicklung hin zu einer authentischen Männlichkeit ein. 

Wir erarbeiten entlang des Grimmschen Märchens „Der Eisenofen“ und mit der Heldenreise Strang unserer Biographie und erfahren mehr über unseren inneren Helden. 

Dabei Methoden unterstützen aus dem Coaching, der Transaktionsanalyse und der Erzählkunst.

Neugierig und mutig gehst du während drei Tagen auf eine Entdeckungsreise zu dir Selbst. Erlebe echte Begegnungen unter Männern und erlebe Männlichkeit neu. In einer sicheren, vertrauensvollen Umgebung stärken Sie Ihre Reflexionsfähigkeiten. Zusammen tauchen wir ein in eine Welt der Märchen und Mythologien. Dabei unterstützen uns Theoretische Modelle und Konzepte der Resilienzforschung und Transaktionsanalyse. Diese anelgeangeleitete Selbsterfahrung weckt deine Ressourcen für das berufliche und/oder private Leben. 

Dieses Angebot richtet sich an Männer ab 18 Jahren, welche sich selbst als Mann neu entdecken möchten. In einem individuellen Vorgespräch klären wir, welche deine Bedürfnisse und Erwartungen sind und von wo aus du dich als Mann entwickeln möchtest. Wir bieten eine offene und vertrauensvolle Umgebung.


Beginn : Freitag, 23. Juni 2023 um 16.00 Uhr

Ende: Sonntag, 25. Juni 2023 um 13.00 Uhr 

Kosten pro Person

840.- inkl. MwSt. MwSt. MwSt. 7,7 % MwSt 

 Das Programm wird individuell auf die Bedürfnisse der Gruppe abgestimmt.

Inbegriffen:

Seminarleitung und Selbsterfahrung,
Eintritte ins Sasso san Gottardo inkl. Führung,
2x Nachtessen, 2x Frühstück, Seminarunterlagen


Unterkunft

Für die Übernachtung ist ein Zimmerkontigent reserviert. Bitte wenden Sie sich für die Buchung direkt an das Hotel  Hospiz San Gottardo , Telefon +41 91 869 12 35,  Email

Teilnehmerzahl:

Geist. 6, max. 12

 

Kursleitung

Armin Ziesemer ist Gründer und Geschäftsführer der Synop-Sys Organisationsentwicklung GmbH in der Schweiz und in Österreich. Der Experte für betriebliches Gesundheitsmanagement in der Früherkennung und -intervention weiss aus eigener Entwicklung und seiner reichen Coachingerfahrung um die Herausforderungen von Männern im DACH-Raum. 

Der Erwachsenenbildner begleitet als zertifizierter Märchenerzähler Menschen in ihrer Ausdrucksfähigkeit und auf Basis der Transaktionsanalyse erarbeitet er mit seinen Kunden Trainings für Mitarbeitende sowie Programme für die Team- und Kulturentwicklung. 

Der Initiant von maerchenimleben.com schätzt die echte Begegnung und die tiefe Persönlichkeitsarbeit. Gemeinsam mit Thomas Böhlefeld produziert er den Podcast „ Mit Brille und Bart “. 

 

Beatrice Mühlberg ist Buchautorin und Gründerin der Mühlberg Coaching GmbH . Als Sparringpartnerin für Männer, Expertin für Resilienz und Konfliktmanagement unterstützt sie mit ihrem Wissen und ihrer humorvollen Art Männer in ihrer persönlichen Weiterentwicklung. Durch ihre persönlichen Erfahrungen als Ehefrau, Exfrau, Freundin und Kollegin und als Mutter eines jungen Mannes hat sie sich intensiv mit dem Rollenbild des heutigen Mannes auseinandergesetzt.

In ihrem Buch „ via GOTTARDO “ lädt sie die Lesenden zu einer spannenden Reise ein und zeigt Männer neue Wege zu sich selbst auf.

Ko-kreativ organisiert durch

Synop-Sys Organisationsentwicklung GmbH und Mühlberg Coaching GmbH

Gefördert von der 

Fondazione Sasso San Gottardo